Donnerstag, 18. Oktober 2018
Home arrow Nachrichten arrow Teampräsentation im Elefantenhaus
Teampräsentation im Elefantenhaus | Drucken |  E-Mail
Münster, 10. März 2007. Mit Elefantenshow und bei Kerzenschein ist das Team Agapedia-Münsterland heute offiziell in die Saison gestartet. Das Elefantenhaus des Allwetterzoos Münster war dabei ganz bewusst gewählt: "Kinder brauchen starke Partner", lautet das Motto der Stiftung Agapedia von Jürgen Klinsmann, für die sich das Jedermann-Team aus Münster engagiert. "Ein schöneres Bild kann man sich doch nicht wünschen", so Teamchef Joachim Wechner am Mikrofon von Moderator Stefan Schwenke zum gemeinsamen Auftritt mit drei der sieben Elefanten des Zoos. "Damit ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen", so Wechner.
Das Team Agapedia-Münsterland um Annika Grüber, Gesamtsiegerin der T-Mobile-Cycling-Tour des vergangenen Jahres, möchte bei den wichtigsten Jedermannrennen auch in diesem Jahr wieder vorne mitmischen. "Wenn alles klappt, peilen wir Podestplätze bei den Männern und bei den Frauen an", so Joachim Wechner. Teamkapitän ist dabei neben der 29-jährigen Grüber der 26-jährige Philipp Reuschl. Gleichzeitig ist die Mannschaft als Botschafter für die Radregion Münsterland und für den Sparkassen Münsterland Giro.2007 unterwegs.
Gruppenfoto mit ElefantenNachdem beim Fototermin am Nachmittag bei der ersten Begegnung mit den Elefanten noch eine gehörige Portion Respekt dabei war, hatten die in diesem Jahr 19 Aktiven des Teams am Abend schon sichtlich Spaß beim Auftritt im Gehege der Elefanten. "Wir mussten sie erst an so viele Leute im Gehege und vor allem an die bunten Trikots gewöhnen, aber das hat ja perfekt geklappt", so Dr. Sandra Silinski, Tierärztin des Allwetterzoos Münster. "Das ist auch für uns eine Premiere." Noch vor der Teampräsentation gab es für die Gäste des Teams Agapedia-Münsterland eine exklusive nächtliche Zooführung, im Anschluss an die Präsentation lud die Mannschaft bei Kerzenschein im Elefantenhaus zum Abendessen. Ihre neuen Trikots werden die Fahrerinnen und Fahrer des Teams Agapedia-Münsterland jetzt zuerst kräftig lüften müssen. Sonst sind sie in der kommenden Saison schon von weitem am Geruch nach Elefanten zu erkennen.
Link: Team Agapedia-Münsterland

Fotos: Mannschaftsfotos mit Elefanten. © www.sportsprecher.de

 
< zurück   weiter >

© 2018 www.sportsprecher.de - Moderator Stefan Schwenke
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.