Sonntag, 17. Juni 2018
Home arrow Nachrichten arrow Kraftakt für Petacchi
Kraftakt für Petacchi | Drucken |  E-Mail
Alessandor Petacchi und Stefan SchwenkeGöttingen, 29. April 2007. Erst ein Kraftakt hat Alessandro Petacchi vom Team Milram im Finale der Niedersachsen-Rundfahrt den Gesamtsieg gesichert. Der Italiener, der zuvor in Bremen, Melle und Duderstadt drei von fünf Etappen gewonnen hatte, spannte sich im Finale höchstpersönlich vor das Feld, um die Vorarbeit seiner Mannschaftskameraden zu vollenden und die letzten Ausreißer wieder einzuholen. „Ich bin überglücklich, dass es noch geklappt hat. Dieser Sieg war viel viel schwerer als der im Vorjahr. Danke an das Publikum und danke vor allem an meine Teamkameraden“, so Petacchi am Mikrofon von Moderator Stefan Schwenke, der die Rundfahrt einmal mehr gemeinsam mit Christian Stoll von Hit-Radio Antenne begleitete.
Marcus Burghardt und Stefan Schwenke Vor großer Kulisse gewann schließlich Gerolsteiner-Profi Heinrich Haussler das Schlussteilstück der Tour durch Niedersachsen mit Abstechern in die Nachbar-Bundesländer. Nach dem Gastspiel in Bremen war die Rundfahrt am Freitag auch in Nordrhein-Westfalen. Dort gewann U23-Weltmeister Gerald Ciolek von T-Mobile vor Milram-Routinier Erik Zabel. In der Gesamtwertung ging die Rundfahrt ebenfalls an die Sprinter. Hinter Alessandro Petacchi holten sich der Australier Graeme Brown von Rabobank und Gerald Ciolek die Plätze zwei und drei. Erik Zabel beendete das Rennen auf Platz fünf.

Link: Niedersachsen-Rundfahrt

Fotos: Moderator Stefan Schwenke im Gespräch mit Alessandro Petacchi und Marcus Burghardt. © Niedersachsen-Rundfahrt

 
< zurück   weiter >

© 2018 www.sportsprecher.de - Moderator Stefan Schwenke
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.