Freitag, 20. April 2018
Home arrow Nachrichten arrow Buschhütten dominiert
Buschhütten dominiert | Drucken |  E-Mail
Löhne, 12. Juni 2005. Das Ejot-Team des TV Buschhütten hat auch den dritten Wettkampf der 2. Triathlon-Bundesliga dominiert. In Löhne belegte die Mannschaft nach 1000 Metern Schwimmen, 44 Kilometern Radfahren und zehn Kilometern Laufen gleich die Plätze eins, zwei, vier und sieben und waren damit unschlagbar. "Diese Mannschaft ist derzeit eine Klasse für sich", stellte Stefan Schwenke fest, der die Veranstaltung als Moderator begleitet hat. Unterstützt wurde er dabei von Stefan Sieveking vom ausrichtenden SC Aquarius Löhne. Gesamtsieger des Löhner Triathlons wurden zeitgleich Andreas Böcherer und Markus Fachbach vom Ejot-Team. Dritter wurde der Niederländer Bas Diederen vom PV Triathlon Witten.
Wie schon in der Vorwoche in Harsewinkel hatte Böcherer den Triathlon über weite Strecken dominiert. Er war als erster Schwimmer aus dem Wasser und konnte auch auf dem Rad seinen Vorsprung immer weiter ausbauen. Selbst zu beginn der zweiten Laufrunde von fünf Kilometern hatte Böcherer noch rund eine Minute Vorsprung auf seinen Teamkameraden. Der flog aber förmlich heran und holte ihn schon rund eineinhalb Kilometer vor dem Ziel ein. Da der Vorsprung ausreichend war, konnte das Duo anschließend den Doppelsieg schon vorzeitig feiern. Schnellste im offenen Rennen der Frauen war Birgit Schönherr Hölscher vom PV Triathlon Witten.
Foto: Doppelsieg: Andreas Böcherer und Markus Fachbach sichern dem TV Buschhütten die Plätze eins und zwei. © Ingo Büchel, Neue Westfälische

 
< zurück   weiter >

© 2018 www.sportsprecher.de - Moderator Stefan Schwenke
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.