Dienstag, 23. Oktober 2018
Home arrow Nachrichten arrow Bronzini und Scholz vorn
Bronzini und Scholz vorn | Drucken |  E-Mail
Ronny ScholzNürnberg, 11. September 2005. Die Italienerin Giorgia Bronzini und Gerolsteiner-Profi Ronny Scholz haben den Radklassiker "Rund um die Nürnberger Altstadt" gewonnen. Den Gesamt-Weltcup holte sich in souveräner Manier Top-Favoritin Oenone Wood aus Australien. Die 24-Jährige im Trikot der Equipe Nürnberger wurde beim Heimrennen ihres Teams Dritte. Platz zwei hinter der 22-jährigen Italienerin holte sich nach 116 Kilometern Rochelle Gilmore aus Australien. Im Weltcup-Finale hatten Ausreißer keine Chance.
Das Rennen der Männer wurde dagegen von einem Ausreißer entschieden. Ronny Scholz aus Herrenberg hatte es schon früh einmal als Solist versucht, kam allerdings nicht entscheidend weg. Rund 25 Kilometer vor dem Ziel des 156 Kilometer langen Rennens, das im Team der Sprecher von Stefan Schwenke gemeinsam mit fünf Kollegen moderiert wurde, griff der Gerolsteiner-Profi dann erneut an. Als Solist rettete der Sieger der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt letztlich rund 20 Sekunden vor dem Italiener Raffaele Ferrara und dem Slowaken Jan Valach ins Ziel.
Jan Ullrich hatte mit dem Ausgang des Rennens ebenso wenig zu tun wie Ivan Basso. Ohne offensichtliche Ambitionen beendeten die Tour-de-France-Konkurrenten das Rennen im Hauptfeld.

Fotos: Ronny Scholz gewinnt als Solist. © Hennes Roth

 
< zurück   weiter >

© 2018 www.sportsprecher.de - Moderator Stefan Schwenke
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.